Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.
Home | Aktuelles | Termine | INFORUM | Über uns | Tipps
Position: Aktuelles > Artikel

Artikel 3. Quartal 2005

Hinweis: Die meisten Links zeigen auf  kobinet und öffnen ein neues Fenster. Sobald Sie dieses schließen, sind Sie wieder bei uns. Wir empfehlen die regelmäßige Lektüre der Kobinet-Nachrichten, da unsere Links nur einen kleinen Teil der Nachrichten anzeigen können.

| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

Datum Themen der Artikel externe
Quelle(n)
30.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wen wundert es noch? "Mitgefühl wird erlernt - Eigene Erfahrungen ermöglichen Empathie", schreibt "pressetext deutschland" heute. Was bedeutet das für ein Antidiskriminierungsgesetz? kobinet  
30.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bundesverdienstkreuz für Theresia Degener Die behindertenpolitisch langjährig engagierte und international renommierte Juristin Prof. Dr. Theresia Degener erhält am 4. Oktober von Bundespräsident Horst Köhler in Berlin das Bundesverdienstkreuz verliehen. kobinet  
30.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org CDU will Behinderte in Entscheidungen einbeziehen Für die CDU/CSU wird auch weiterhin gelten, dass bei politischen Entscheidungen, die behinderte Menschen betreffen, die Betroffenen als "Experten in eigener Sache" einbezogen werden. Dies schrieb Hubert Hüppe von der CDU als Reaktion auf eine Presseerklärung der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland. kobinet  
29.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Barrierefreie Wohnung in Bremen zu vermieten Barrierefreie Wohunungen sind in vielen Städten immer noch Mangelware. In Bremen gibt es derzeit eine barrierefreie Wohnung, für die Nachmieter gesucht werden. kobinet  
28.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Antidiskriminierungsgesetz muss auf Tagesordnung Das Netzwerk Artikel 3 fordert von der SPD das Antidiskriminierungsgesetz mit auf die Tagesordnung der weiteren Sondierungsgespräche mit der CDU zu bringen. Viele benachteiligte Menschen hätten die SPD gewählt, weil sie sich von ihr ein Antidiskriminierungsgesetz versprechen. kobinet  
27.09.2005 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Strategien für ein unterstütztes Leben In Würzburg wird heute Abend von Mitgliedern von Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V. an Strategien für neue Möglichkeiten zum unterstützten Leben behinderter Menschen in der Gemeinde gefeilt. kobinet  
27.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nur ein Prozent wollen ins Altenheim Das ist das Ergebnis einer Studiobefragung, die das ZDF-Magazin WISO gestern in einem Bericht zum Wohnen im Alter vorstellte. kobinet  
26.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Weltrekord für Regina Vollbrecht In der hauptstädtischen Presse wird heute die blinde Läuferin Regina Vollbrecht gefeiert, die beim Berlin-Marathon einen Weltrekord in 3:22:08 aufstellte. "Berlins blinde Heldin", titelte die B.Z. kobinet  
23.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Beteiligung, Bürgerrechte und soziale Gerechtigkeit Das sind für die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland die Anforderungen an die Behindertenpolitik einer neuen Regierung und des neuen Behindertenbeauftragten. kobinet  
23.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Alles klar für den großen Lauf Am Sonntag findet der diesjährige Berlin-Marathon statt. Die behindertenbewegten TeilnehmerInnen an dem Lauf zeigen sich im Vorfeld des Marathons fit und zuversichtlich. kobinet  
23.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Lebenshilfe: Keine Abschiebung ins Heim Auf ihrem Kongress in Magdeburg appellierte die Lebenshilfe an die neue Bundesregierung, gesellschaftliche Teilhabe auch für Personen mit hohem Hilfebedarf sicherzustellen. "Es darf nicht sein, dass schon ein 20-Jähriger mit hoher Pflegestufe Gefahr läuft, in ein Alten- oder Pflegeheime abgeschoben zu werden", so Robert Antretter. kobinet  
22.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Heimbewohner ohne ausreichende ärztliche Versorgung Laut Bericht des Ärzteblattes erhalten Bewohnerinnen und Bewohner keine ausreichende ärztliche Versorgung. Besonders betroffen seien depressive und demenzkranke alte Menschen. kobinet  
21.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Was Mutter Teresa Peter Singer zu sagen hätte Ein Gastkommentar zum 9. Philosophicum Lech von Mag. Johannes Graf, Student der Philosophie an der Gustav-Siewerth-Akademie im süddeutschen Weilheim, den kobinet heute vom Magazin "Jugend für das Leben" übernahm. kobinet  
20.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Echternacher Springprozession im Kleisthaus Karl Hermann Haack hat oft von ihr gesprochen, heute Abend wurde sie im Kleisthaus von der Behindertenbewegung aufgeführt. Die Rede ist von der Echternacher Springprozession, mit der Karl Hermann Haack oft die Politik verglich - zwei Schritte vor, einer zurück. kobinet  
20.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Karl Hermann Haack nimmt Abschied Während im politischen Berlin derzeit der Poker um zukünftige Koalitionen in vollem Gang ist, nimmt heute Abend der bisherige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karl Hermann Haack mit einem Empfang Abschied aus seinem Amt. kobinet  
19.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertenpolitik wieder zum Thema machen Der für die Linke in den Deutschen Bundestag gewählte Dr. Ilja Seifert will dafür sorgen, dass Behindertenpolitik wieder zum Thema gemacht wird. kobinet-Redakteur Martin Ladstätter sprach mit dem frisch gebackenen Bundestagsabgeordneten über dessen Ziele. kobinet  
19.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org ForseA-Urteilsliste wieder gewachsen Die Urteilsliste bzw. Liste mit Beschlüssen auf einstweilige Verfügungen des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen ist um einige weitere gewachsen. Diese können insbesondere für beatmete Menschen interessant sein. kobinet  
18.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Haack: Weg konsequent weiter gehen In seinem Grußwort zum Abschluss der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" fordert der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karl Hermann Haack, die Organisatoren auf den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen. kobinet  
17.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wohnst du schon oder bist du nur untergebracht? Der gelernte Literaturhistoriker und Bundestagskandidat der Linken.PDS, Dr. Ilja Seifert, hat erneut einen Lehrauftrag an der Berliner Humboldt-Universität erhalten. Im Wintersemester 2005/06 wird er mit Studentinnen und Studenten des Instituts für Rehabilitationswissenschaften zum Thema "Wohnst du schon oder bist du nur untergebracht?" diskutieren. kobinet  
16.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mehr Barrierefreiheit für Arztpraxen Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer hat dem Landesbeirat zur Teilhabe behinderter Menschen zugesagt, dass sie sich für eine Vereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung für mehr Barrierefreiheit in Arztpraxen einsetzen wird. kobinet  
15.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Existenzsicherung, Arbeit und Schutz vor Benachteiligung Das sind die Topthemen, die 16 Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe als Anforderungen an die neue Bundesregierung formuliert haben und die von der Aktion Grundgesetz im Internet vorgestellt werden. kobinet  
14.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eltern als Arbeitgeber Eine neue Mitarbeiteragentur in Hamburg berät und hilft bei der Einstellung von Helfern für Familien mit behinderten Angehörigen. kobinet  
13.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Höchste gesammelte Spende für Marsch Die höchste je gesammelte Spende soll der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" zugute kommen, berichtet Gerhard Herold von der Alphornbläsergruppe Holareidulijö. kobinet  
11.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Von der Leyen fordert Plätze für Freiwilligendienste Niedersachsens Sozialministerin Ursula von der Leyen sieht Freiwilligendienste als "Sprungbrett für benachteiligte Jugendliche ins Arbeitsleben". ForseA äußert große Bedenken. kobinet  
11.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mainzer Bündnis will für Persönliche Assistenz werben Die Möglichkeit der Persönlichen Assistenz für behinderte Menschen noch bekannter zu machen, das ist das Ziel des Mainzer Bündnisses für ein selbstbestimmtes Leben, das das Land Rheinland-Pfalz, die Kommunen und das Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) geschlossen haben. kobinet  
10.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Menschen mehr ohne Krankenversicherungsschutz Auf einer Veranstaltung der Techniker Krankenkasse in Düsseldorf stellte Gesundheitsministerin Ulla Schmidt ihre Pläne zur zukünftigen Finanzierung des Gesundheitswesens vor. kobinet  
10.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbstbestimmte Lebensformen auch bei Hilfe- und Pflegebedarf ermöglichen Auf einer Fachtagung der Bertelsmann-Stiftung und des Instituts Arbeit und Technik wurde über die Herausforderungen des demografischen Wandels diskutiert. Mehr ambulante Angebote nötig. kobinet  
09.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bedenken gegen Unionssteuerpläne reißen nicht ab Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karl Hermann Haack, sieht die Steuerpläne der Union als "Bedrohung für Menschen mit Behinderungen". kobinet  
08.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte müssen Steuerpläne der CDU bezahlen Behinderte Menschen und ihre Angehörigen werden zu denjenigen gehören, die nach dem Kirchhof-Modell in Zukunft weniger Geld in der Tasche haben werden. Diese Ansicht vertritt der behindertenpolitische Sprecher der hessischen Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Andreas Jürgens. kobinet  
07.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wieder nichts mit dem Antidiskriminierungsgesetz kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul beschäftigt sich in seinem Kommentar mit dem erneuten Scheitern des Antidiskriminierungsgesetzes. kobinet  
07.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Müntefering kritisierte Blockade des Antidiskriminierungsgesetzes Der Fraktionschef der SPD-Bundestagsfraktion hat in der heutigen Bundestagsdebatte die Blockade des Antidiskriminierungsgesetzes durch die CDU und FDP kritisiert. kobinet  
05.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Rot-grünes Antidiskriminierungsgesetz endgültig gestoppt Im Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag wurden heute zehn Gesetze gestoppt, darunter das von Rot-Grün im Bundestag schon beschlossene Antidiskriminierungsgesetz. Grünen-Vorsitzende Claudia Roth sprach von einem schwarzen Tag für die Minderheitenrechte in Deutschland. kobinet  
05.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Krankenkassenbeiträge ab 1. Januar online abzuführen Ab dem 1. Januar dürfen Krankenkassenbeiträge nur noch online angemeldet werden. Dadurch zeichnen sich Probleme für behinderte ArbeitgeberInnen und andere Kleinbetriebe ab. kobinet  
05.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte Menschen verstärkt in den allgemeinen Arbeitsmarkt integrieren! Behindertenbeauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg, Arbeits- und Sozialminister Andreas Renner fordert die verstärkte Integration von Behinderten kobinet  
03.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Und wieder ein neues Heim Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland zeigte sich entsetzt darüber, dass in Thüringen wieder ein neues "Heim" eingeweiht wurde. kobinet  
01.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbstbestimmt Wohnen So lautet der Titel einer Veranstaltung, die der Kasseler Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter am Donnerstagabend im Kasseler Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter als Fortführung der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" durchführt. kobinet  
01.09.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte dürfen doch alleine reisen Das stellte Ellen Engel von der Deutschen Bahn als Reaktion auf die Erfahrungen von Waltraud David in Mannheim klar. Dort hatte die blinde Rollstuhlfahrerin sich von einer Servicemitarbeiterin anhören müssen, dass Behinderte nicht allein reisen dürften. kobinet  
31.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Neues Diskussionsforum zur Assistenz Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen hat ein Diskussionsforum auf seiner Internetseite eingerichtet. kobinet  
31.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Jetzt geht's erst richtig los Die einjährige Förderung für die Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" durch die Aktion Mensch läuft heute zwar aus. Elke Bartz vom Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen hat im kobinet-Interview aber klar gemacht, dass es jetzt eigentlich erst richtig los geht. kobinet  
30.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte dürfen doch nicht alleine reisen Waltraud David vom Netzwerk People First Deutschland machte bei ihrer Fahrt von München nach Saarbrücken mit der Deutschen Bahn nicht nur einiges durch, sondern musste sich auch noch allerhand Unsinn vom Servicepersonal der Deutschen Bahn anhören. kobinet  
30.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sexuelle Gewalt gegen behinderte Menschen Unter dem Titel "Sexuelle Gewalt gegen behinderte Menschen - Der Schutz Behinderter durch das Sexualstrafrecht" ist vor kurzem ein neues Buch von Petra Bungart erschienen. kobinet  
29.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eigene Wohnung oder Heim Um diese Frage geht es für einen Rollstuhlfahrer aus Bremerhaven am 7. September, wenn das Bremer Oberverwaltungsgericht einen Rechtsstreit zwischen dem Assistenznutzer und dem Magistrat der Stadt Bremverhaven verhandelt. kobinet  
27.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Fortschritt oder Makulatur In Eschweiler wurde eine neue Wohnanlage für Menschen mit Behinderungen bezogen. Elke Bartz, Vorsitzende des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen fragt sich, ob es tatsächlich eine Anlage ist, die selbstbestimmtes Leben in der Gemeinde ermöglicht. kobinet  
27.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Erfahrungen von Frauen und Mädchen mit Behinderung gesucht Die Landesnetzwerke und Koordinierungsstellen sowie die bundesweite Interessenvertretung behinderter Frauen im Weibernetz sammeln ab sofort Erfahrungen, die Frauen oder Mädchen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gemacht haben. kobinet  
26.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eckpunkte zur Elternassistenz entwickelt Im Rahmen der Kampagne "Recht auf Elternassistenz" wurden nun Eckpunkte zur Gleichstellung behinderter Eltern und der Sicherung von Elternassistenz entwickelt. kobinet  
25.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org In einer eigenen Wohnung wohnen. dieser Wunsch war bei der gestrigen Veranstaltung von Leben mit Behinderung Hamburg zum Abschluss der ersten Phase der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" bei Menschen mit ganz unterschiedlichen Behinderungen allgegenwärtig. kobinet  
24.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Lieber daheim als im Heim Dass behinderte Menschen lieber Daheim als im Heim leben, stellte heute Elke Bartz zum Abschluss der ersten Phase der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" im Rahmen einer Pressekonferenz in Hamburg klar. kobinet  
23.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mehr Selbstbestimmtheit und Flexibilität durch das Persönliche Budget Druckfrisch erschienen ist das Buch "Personenbezogene Unterstützung und Lebensqualität - Teilhabe mit einem persönlichen Budget"  
22.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Leben in den eigenen vier Wänden Unter diesem Motto findet am Mittwoch in Hamburg zum Abschluss der ersten Phase der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" und den neuen Wegen von "Leben mit Behinderung Hamburg eine Pressekonferenz statt. kobinet  
21.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Anwalts-Netzwerk gegründet Unter der Federführung des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen wurde in Würzburg ein Netzwerk von Anwältinnen und Anwälten gegründet, die die Interessen behinderter Menschen vertreten. kobinet  
21.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Der Skepsis folgt die Phase des Ausprobierens Der anfänglichen Skepsis folgt nun nach Informationen von Pandelis Chatzievgeniou von der Beratungshotline zum Persönlichen Budget die Phase des Ausprobierens. So das Resümee des Aktivisten für eine adäquate Persönliche Assistenz im kobinet-Interview. kobinet  
20.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Karl Hermann Haack verabschiedet sich Der derzeitige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung hat beschlossen, nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren und zukünftig auch nicht mehr für sein bisheriges Amt zur Verfügung zu stehen. Der Abschied von einem Mann, der viel angeschoben hat, steht also bevor. kobinet  
19.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sozialflügel nicht vertreten Horst Seehofer, stellvertretender Vorsitzender der Christlich Sozialen Union in Bayern hat das Kompetenzteam der Kanzlerkandidatin Angela Merkel kritisiert, weil der Sozialflügel nicht vertreten ist. kobinet  
17.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Merkel beruft von der Leyen in Wahlteam Die Kanzlerkandidatin der CDU/CSU, Angela Merkel, wird heute auch die wegen ihrer Kürzungen des Blindengeldes in Niedersachsen in den Behindertenverbänden höchst umstrittene niedersächsische Sozialministerin Ursula von der Leyen als Expertin für Familienpolitik in ihr Wahlteam berufen. kobinet  
17.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Außen Hotel, innen Heim Mit dieser Überschrift wurde gestern in der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen der Bau eines neuen Altenpflegeheims angepriesen. kobinet  
16.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Rückmeldungen auf Abgeordnetenbefragung Bisher hat das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen 65 Rückmeldung auf die Abgeordnetenbefragung zur ambulanten statt der stationären Unterstützung behinderter Menschen erhalten. kobinet  
13.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Marsch aus Institutionen hat bereits begonnen Gemeinsam mit Karl Hermann Haack ist Franz Müntefering der Ansicht, dass der Marsch aus den Institutionen bereits begonnen hat. Der SPD-Vorsitzende sprach sich in seiner Antwort auf die ForseA-Abgeordnetenbefragung eindeutig für den Weg «ambulant vor stationär» aus. kobinet  
12.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Aufstehen verboten Ein Richter hat die Schauspielerin Nicole Kidman wegen Falschparkens zu einem Tag im Rollstuhl verurteilt. kobinet  
12.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wahlrecht der Betroffenen sicherstellen Die Kanzlerkandidatin der CDU/CSU, Angela Merkel, tritt dafür ein, dass das Wahlrecht der Betroffenen gesichert sein muss. Dies hat die Vorsitzender der CDU auf die Abgeordnetenbefragung zur ambulanten vor der stationären Unterstützung behinderter und älterer Menschen des Forums selbstbestimmter Assistenz geantwortet. kobinet  

09.08.05

Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Neue Internetseite für pflegende Angehörige Pflegende Angehörige erhalten jetzt auch im Internet gezielte Unterstützung bei der Pflege. Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer hat heute eine neue Internetseite mit Informationen rund um das Thema "Zu Hause pflegen" vorgestellt. kobinet  
07.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sammlung von Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl Die Aktion Grundgesetz hat eine Zusammenstellung über die bisher erstellten Wahlprüfsteine von Behindertenorganisationen erstellt und diese ins Internet eingestellt. kobinet  
07.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Überschaubare und wohnortnahe Hilfen Die Kasseler Rathausfraktion von Bündnis 90/Die Grünen tritt für überschaubare und wohnortnahe Hilfe für behinderte und ältere Menschen ein und lehnt den Bau weiterer Altenheime ab. kobinet  
06.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Erziehungsaufgaben beim Persönlichen Budget berücksichtigen Die CDU/CSU tritt dafür ein, dass der behinderungsbedingte Mehraufwand durch Betreuungs- und Erziehungsaufgaben beim Persönlichen Budget berücksichtigt werden. kobinet  
06.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Grüne: Handlungsbedarf bei Pflegebedürftigkeit Die pflegepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Petra Selg, sieht einen großen Handlungsbedarf beim Umgang mit Pflegebedürftigkeit. kobinet  
05.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Zahl der Altenheime steigt Am Beispiel der Stadt Kassel wird deutlich, wie die Zahl der Altenheime stetig ansteigt. Waren es vor zehn Jahren noch 1.200 Plätze in Kasseler Altenheimen, sind es nun schon 1.698 und womöglich bald 2.000 Plätze, denn es soll munter weitergebaut werden. kobinet  
05.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bedürfnisse behinderter Eltern berücksichtigen Die SPD tritt dafür ein, dass die besonderen Bedürfnisse behinderter Eltern zukünftig berücksichtigt werden sollen. kobinet  
05.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eckpunkte für ein Assistenzsicherungsgesetz Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Interessengemeinschaften behinderter, chronisch kranker und nichtbehinderter Studierender hat den im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien Eckpunkte für ein Assistenzsicherungsgesetz zugesandt und diese um eine Stellungnahme dazu gebeten. kobinet  
04.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Kritik an Verantwortungslosigkeit des Arbeitgeberverbandes Die Forderung des Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt, die berufliche Rehabilitation behinderter Menschen aus dem Leistungskatalog der Bundesagentur für Arbeit zu streichen, ist bei der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland auf scharfe Kritik gestoßen. kobinet  
02.08.2005 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pappnasen im Nebel Der Wahlkampf hat überall in der Republik begonnen, noch ehe die obersten Verfassungsrichter die vorgezogene Abstimmung über den Deutschen Bundestag absegnen konnten. Zu oft wurde das Blaue vom Himmel versprochen und später nichts davon eingehalten. kobinet  
27.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Unmenschliche Forderungen von Sozialminister Renner Der baden-württembergische Sozialminister Andreas Renner wünscht sich schon nach einem halben Jahr der Abschaffung des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) von Baden-Württemberg diesen zurück. Um herauszufinden, wie das aus Sicht der Betroffenen gesehen wird, sprach kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul mit der Vorsitzenden des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA), Elke Bartz. kobinet  
27.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte auch ortsfern unterbringen Der baden-württembergische Sozialminister Andreas Renner will behinderte Menschen künftig auch heimatfern in "Heimen" unterbringen, wenn dort Plätze frei sind. Außerdem wünscht er sich den zum Jahresbeginn größtenteils aufgelösten Landeswohlfahrtsverband zurück. kobinet  
26.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Abrechnung im Minutentakt Dr. Gesine Lötzsch, die für die PDS im Deutschen Bundestag sitzt, wendet sich in ihrer Antwort auf die Abgeordnetenbefragung des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen zur ambulanten vor der stationären Unterstützung gegen die Abrechnung im Minutentakt. kobinet  
25.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org "Ich freue mich über jeden Tag in Freiheit" Der Berliner Kurier berichtet heute über die Geschichte von Brigitte Neumeier, die 39 Jahre in einer Psychiatrie leben musste. Heute lebt Brigitte Neumeier in einer Wohngemeinschaft und ist dem Bericht zufolge froh, frei zu sein. kobinet  
25.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Claudia Roth: Sondereinrichtungen absolute Ausnahme Die Parteivorsitzende Claudia Roth vertritt die Ansicht, dass Sondereinrichtungen für Behinderte eine absolute Ausnahme sein müssen. Dies antwortete sie zur Abgeordnetenbefragung im Rahmen der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder". kobinet  
24.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbst kochen - ein unangemessener Wunsch Sparen ist angesagt. Sparen allerorten und ohne Rücksicht auf Verluste. Das Sozialamt der Stadt Coburg hat eine tolle Idee, wie es den Stadtsäckel entlasten kann. kobinet  
24.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Einmal Sondereinrichtung - immer Sondereinrichtung Für den CDU-Bundestagsabgeordneten Erich Fritz zeigt die Erfahrung, "dass einmal Sondereinrichtung meistens Sondereinrichtung bis zum Lebensende heißt". Die Gesellschaft könne es sich aber menschlich und wirtschaftlich nicht mehr leisten, eine immer größer werdende Gruppe in unserer Gesellschaft zu separieren. kobinet  
23.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Suche nach der Alternative kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul macht sich in seinem Kommentar zu den anstehenden Neuwahlen auf die Suche nach Alternativen für eine zukunftsweisende Behindertenpolitik. kobinet  
23.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nein zum "Heim" Die emanzipierte Behindertenbewegung hält die Fahne der Selbstbestimmung hoch. Der Gesetzgeber schreibt «ambulant vor stationär» in die Gesetzestexte. Doch die "Heime" schießen wie Pilze aus dem Boden. kobinet  
22.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Konsequente Umgestaltung für wohnortnahe Sozialpolitik Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Wolfgang Wodarg tritt für eine konsequente Umgestaltung der bisherigen Sozialpolitik für behinderte und ältere Menschen zugunsten wohnortnaher Hilfestrukturen ein. kobinet  
21.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Menschenrechte und Gleichstellung wohnortabhängig Wie sehr es darauf ankommt, in welchem Land und an welchem Ort man und natürlich frau lebt, um Menschenwürde und Gleichstellung als selbstverständlich zu erleben, zeigen zwei völlig unterschiedlichen Pressemitteilungen des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland. Die Lebensqualität behinderter Menschen ist ebenfalls wohnortabhängig. kobinet  
21.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Und wo bleiben wir? Einem Strafgefangenen sprach das Oberlandesgericht Karlsruhe 2000 Euro Entschädigung zu, weil seine Haftbedingungen durch das "Zusammenleben" mit einem weiteren Häftling in einer 9 Quadratmeter großen Zelle menschenunwürdig gewesen seien. Wie hoch ist die Entschädigung für behinderte und alte Menschen, deren Lebensbedingungen menschenunwürdig kobinet  
19.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Trend zu "Verwahranstalten" muss gestoppt werden Die ehemalige Bundesjustiziministerin und derzeitige FDP-Bundestagsabgeordnete, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, tritt dafür ein, dass der Trend zu immer mehr stationärer Pflege und zu "Verwahrungsanstalten" gestoppt werden muss. kobinet  
19.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Christian Bayerlein auf Platz sechs für Bundestagsliste Der behinderte Koblenzer Diplom-Informatiker Christian Bayerlein hat sein Ziel bei der Landesdelegiertenversammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Rheinland-Pfalz erreicht und wurde auf Listenplatz sechs für die Bundestagswahl gewählt. kobinet  
16.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mitmischen ist einzige Alternative Diese Ansicht vertritt kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul in seinem Kommentar zur derzeitigen politischen Situation und zur Behindertenpolitik. kobinet  
15.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Ehemaliger Arbeitsminister reiht sich in Kampagne ein Der ehemalige Bundesarbeitsminister Walter Riester reiht sich in die Kampagne Marsch aus den Institutionen ein und unterstützt diese. Dies ergibt sich aus seiner Antwort auf die Abgeordnetenbefragung des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen zur ambulanten vor der stationären Unterstützung. kobinet  
15.08.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mehr Wert auf Behindertenpolitik legen Der schwer behinderte Koblenzer Diplom-Informatiker Christian Bayerlein will sich auf der am Sonntag in Mainz stattfindenden Landesdelegiertenversammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Rheinland-Pfalz um einen Listenplatz für die Landesliste zur Bundestagswahl bewerben. Er fordert, dass mehr Wert auf die Behindertenpolitik gelegt wird. kobinet  
13.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbstbestimmung mit Persönlichem Budget fördern Mit einem neuen Equal-Projekt will der Kasseler Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter - fab e.V. - die Selbstbestimmung behinderter Menschen durch die Nutzung persönlicher Budgets fördern. kobinet  
13.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Positionierung zum Recht auf Selbstbestimmung erwartet Die Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland, Barbara Vieweg, erwartet von der CDU/CSU eine eindeutige Positionierung zum Recht Behinderter auf Selbstbestimmung und Gleichstellung. kobinet  
12.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbst Aktiv für Verbesserung im SPD-Wahlmanifest Das Netzwerk behinderter Menschen in der SPD - Selbst Aktiv - hat die bisherigen Formulierungen zur Behindertenpolitik im Wahlmanifest der SPD kritisiert und kämpft für Verbesserungen. kobinet  
12.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org QA Einblicke Die Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland hat einen neuen Bildband des renommierten Fotografen Rasso Bruckert herausgegeben. "Geschossen" wurden die Fotos an einem ungewöhnlichen Ort: einer Klinikstation für querschnittgelähmte Menschen. kobinet  
12.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Hirrlinger: Vieles bleibt im CDU/CSU-Wahlprogramm vage Für den Präsidenten des VdK Deutschland, Walter Hirrlinger, bleibt vieles im Wahlprogramm der CDU/CSU vage. kobinet  
11.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Menschen mit Behinderungen nicht im CDU/CSU Wahlprogramm In diesen Tagen präsentieren die Parteien ihre Wahlprogramme zu den voraussichtlich im September stattfindenden Bundestagswahlen. Markus Kurth, sozialpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion hat sich das Wahlprogramm der CDU/CSU angesehen und es kommentiert. kobinet  
09.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wohnen wie ich es möchte "Wohnen wie ich es möchte - Mit Unterstützung kann ich das!" lautet der Titel einer Veranstaltung am 24. August in Hamburg. Sie stellt den Abschluss der Kampagne "Marsch aus den Institutionen - Reißt die Mauern nieder" dar. kobinet  
08.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Statt Blockadehaltung klare Pläne gefordert Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karl Hermann Haack, hat heute nach der Entscheidung zum Antidiskriminierungsgesetz bedauert, dass die von CDU/CSU/FDP geführten Länder im Bundesrat "nicht dem Gebot der Vernunft, sondern dem Willen der CDU-Parteivorsitzenden" gefolgt sind. kobinet  
07.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eine Frage der Ehre Für Ottmar Miles-Paul ist es eine Frage der Ehre, morgen mit einer Mahnwache für das Antidiskriminierungsgesetz vor dem Bundesrat Flagge zu zeigen. kobinet-Redakteurin Elke Bartz sprach mit dem Aktivisten für die Gleichstellung Behinderter über den Sinn und Zweck der geplanten Aktion. kobinet  
07.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org VdK: SPD hat Vertrauen in Deutschland verspielt Das Wahlprogramm der SPD "Vertrauen in Deutschland" zu nennen, grenzt nach Ansicht des Präsidenten des Sozialverband VdK Deutschland, Walter Hirrlinger, fast an Zynismus, nachdem die SPD den Rentnern eine beispiellose Summe an Belastungen zugemutet habe. kobinet  
06.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Spätabtreibungen sind unmenschlich Der kleine Tim aus Oldenburg wurde gestern acht Jahre alt. Er sollte 1997 wegen Down-Syndrom abgetrieben werden, hatte jedoch seine Abtreibung überlebt. kobinet  
04.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertenrat: Sozialstaat erhalten Der Deutsche Behindertenrat hat heute fünf grundlegende Forderungen für die kommenden Bundestagswahlen vorgelegt, damit der Sozialstaat erhalten bleibt. Zugleich wandte sich das Aktionsbündnis mit zehn Schwerpunktforderungen zur Gesellschafts- und Sozialpolitik an die Parteien. kobinet  
02.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Leben in der Gemeinde wird Thema in Europa Das Leben behinderter Menschen in der Gemeinde wird auch beim Europäischen Behindertenforum zunehmend zum Thema. Nun hat die Organisation hierfür eine Arbeitsgruppe eingerichtet, in die auch Ottmar Miles-Paul auf Vorschlag des Deutschen Behindertenrates berufen wurde. kobinet  
01.07.05 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Rückzug aus Investitionsförderung von Heimen richtiger Weg Als richtigen Weg bezeichnete der Koordinator der Kampagne "Marsch aus den Institutionen", Ottmar Miles-Paul, den Rückzug der Thüringer Landesregierung aus der Förderung von Investitionskosten für Heime. kobinet  


| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

 

© 2006 ForseA - Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.