Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.
Home | Aktuelles | Termine | INFORUM | Über uns | Tipps
Position: Aktuelles > Artikel

Artikel 2. Quartal 2007

Logo der Kobinet-Nachrichten als Grafiklink zu den Kobinet-NachrichtenHinweis: Die meisten Links zeigen auf  kobinet und öffnen ein neues Fenster. Sobald Sie dieses schließen, sind Sie wieder bei uns. Wir empfehlen die regelmäßige Lektüre der Kobinet-Nachrichten, da unsere Links nur einen kleinen Teil der Nachrichten anzeigen können.

| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

Datum Themen der Artikel externe
Quelle(n)
30.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Alten-WG droht Aus - Galgenfrist bis 5. Juli Weil die AOK Hohenlohe, die AOK Heilbronn sowie die DAK und das Hohenloher Sozialamt nicht den Ausgang eines Gerichtsprozesses abwarten wollen, droht acht alten Menschen aus Bretzfeld im Hohenlohekreis die Heimeinweisung. kobinet  
30.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Dritter Weg zwischen Familie und Heim In seinem stark beachteten Vortrag in der Berliner Villa Donnersmarck hat Klaus Dörner, einer der profiliertesten Vertreter der deutschen Sozialpsychiatrie, über Strategien für das dritte Lebenszeitalter gesprochen. Zu einem reich illustrierten Bericht im Netz gehört auch Original-Ton im Audioformat. kobinet  
28.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim hat Schnapszahl übersprungen Die Bundesinitiative Daheim statt Heim hat mittlerweile die Schnapszahl von 1111 Unterstützern für die Forderung nach einem Baustopp für neue Heime, den Abbau von Heimplätzen und den Ausbau ambulanter Alternativen übersprungen. kobinet  
28.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Widerstand gegen bayerische Pläne zur Eingliederungshilfe Zum Beginn des nächsten Jahres soll in Bayern die Zuständigkeit bei der Eingliederungshilfe und der Hilfe zur Pflege von den Kommunen zu den Bezirken übergehen. Der vorgesehene Wechsel lässt befürchten das Heimträger gegenüber ambulanten Hilfesystemen bevorzugt werden und der sooft bemühte Paradigmenwechsel "ambulant vor stationär" wieder einmal nur auf dem Papier stattfindet. kobinet  
27.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitgeberkonzept zur Pflegeversicherung unsozial Der Paritätische Wohlfahrtsverband lehnt das von den Arbeitgebern vorgelegte Konzept zur Reform der Pflegeversicherung strikt ab. "Die von den Arbeitgeberverbänden vorgeschlagenen Leistungskürzungen würden dazu führen, dass eine noch größere Zahl der Pflegebedürftigen auf staatliche Hilfe angewiesen wäre", sagte heute Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen. kobinet  
24.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Grüne Position zur Reform der Eingliederungshilfe Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat in dieser Woche ein Positionspapier zur strukturellen Neuordnung der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen beschlossen. kobinet  
23.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org 50 Prozent der Arbeitszeit für die unmittelbare Pflege Nach Informationen des Verbandes Deutscher Alten- und Behindertenhilfe können Fachkräfte in Pflegeheimen nur rund die Hälfte ihrer Arbeitszeit für die unmittelbare Pflege verwenden.kobinet  
21.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Plädoyer für Rechtsanspruch auf persönliche Assistenz Während der Kompromiss zur Pflegereform von den einen kritisiert und von den anderen gelobt wird, betont Esther Hoffmann aus München, wie wichtig es für behinderte Menschen ist, einen Rechtsanspruch auf eine umfassende Persönliche Assistenz zu bekommen. kobinet  
21.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Malu Dreyer: Qualitativ große Reform der Pflegeversicherung Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer sieht in der Verständigung des Koalitionsausschusses eine große Verbesserung für Pflegende und zu Pflegende. kobinet  
20.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Großer Erfolg bei Bremer Koalitionsverhandlungen Nach Ansicht der SPD-Bundestagsabgeordneten Silvia Schmidt verändert die Bundesinitiative "Daheim statt Heim" die Politik. Die Abgeordnete lobt den großen Erfolg bei den Bremer Koalitionsverhandlungen für Menschen mit Behinderung. kobinet  
20.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim wirkt Gut sechs Monate nach dem Start der Bundesinitiative Daheim statt Heim zeigen sich nach Ansicht von kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul erste politische Erfolge der Bemühungen. Der Bremer Koalitionsvertrag sei dafür ein gutes Beispiel. kobinet  
20.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine neuen Wohnheime mehr in Bremen. Im Koalitionsvertrag zwischen der SPD und den Grünen in Bremen ist festgeschrieben, dass keine Wohnheime mehr aus- oder neu gebaut werden sollen. Auch für Menschen mit höherem Betreuungsbedarf soll das Wohnen mit ambulanter Unterstützung gefördert werden. kobinet  
20.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Menschen mit Behinderungen gehören nicht in Pflegeheime. Diese Auffassung vertreten der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Willi Zylajew und der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe. Anlass dafür war ein Gespräch mit dem Bundesverband der evangelischen Behindertenhilfe (BeB) über die Reform der Pflegeversicherung und der Eingliederungshilfe kobinet  
18.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bremen ohne Heime. darum geht es heute Abend bei einer Veranstaltung eines Bündnisses Bremer Behindertenorganisationen um 19.00 Uhr im Gehörlosenfreizeitheim, Schwachhauser Heerstraße 266, in Bremen. Mit dabei sind u.a. der ehemalige Bremer Bürgermeister Dr. Henning Scherf, Horst Frehe, Vorsitzender des Sprecherrates des Deutschen Behindertenrats, Gerlef Gleiss von Autonom Leben Hamburg. Moderiert wird die Veranstaltung von Barbara Vieweg von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). kobinet  
18.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Berliner Signale für Elternassistenz Das Netzwerk behinderter Frauen Berlin wurde in der vergangenen Woche ermutigt, sein Anliegen Elternassistenz für behinderte Mütter und Väter zu realisieren. Abgeordnete wollen eine Bundesratsinitiative prüfen, um die Situation in Berlin zu verbessern. kobinet  
14.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Assistenz im Krankenhaus Die Möglichkeiten für eine Assistenz im Krankenhaus ist das Thema einer Veranstaltung, die der Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab) heute um 19.30 Uhr im café freiRAUM, Friedrich-Ebert-Straße 92, in Kassel durchführt.
kobinet  
14.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Förderverein für Daheim statt Heim gegründet Um die Bundesinitiative Daheim statt Heim besser unterstützen zu können haben die InitiatorInnen der Initiative am Rande der Europäischen Konferenz für die Integration behinderter Menschen am Montag im Hotel InterContinental in Berlin einen Förderverein gegründet. Dies teilte die neue Vorsitzende des Fördervereins der Bundesinitiative Daheim statt Heim, Silvia Schmidt den kobinet-nachrichten mit. kobinet  
13.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Großer Andrang beim Freedom Drive in Straßburg Mehr als 20 RollstuhlfahrerInnen haben sich für die Rollstuhl-Ralley auf das Europäische Parlament Anfang September in Straßburg bereits aus Deutschland angemeldet. Dies teilte Andreas Vega vom Münchner Verbund behinderter ArbeitgeberInnen den kobinet-nachrichten mit.
kobinet  
12.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Europäer wollen Umsetzung der Behinderten-Konvention aktiv begleiten Der EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit, Vladimir Spidla, hat in Berlin vorgeschlagen, eine hochrangige Gruppe einzusetzen, die aktiv auf europäischer Ebene die Umsetzung der Behinderten-Konvention der Vereinten Nationen begleiten soll. Das teilte heute der Parlamentarischen Staatssekretär Franz Thönnes auf einer Pressekonferenz zum Abschluss der Europäischen Konferenz zur besseren Integration behinderter Menschen mit. kobinet  
09.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Finanzierung von Budgetunterstützung künftig gesichert? Die nicht gesicherte Finanzierung von Budgetberatung und Budgetunterstützung hat bislang viele potenzielle Nutzerinnen und Nutzer von der Beantragung eines Persönlichen Budgets abgehalten. Naht nun ein Ende der Misere? kobinet  
08.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Es bewegt sich was Gerhard Mühlhause ist erleichtert. Der Landkreis Nordhausen hatte ein Persönliches Budget, berechnet auf einem Stundensatz von 1,30 Euro, für die Schulbegleitung seiner Tochter angeboten. Jetzt besteht Hoffnung auf ein angemessenes Budget. kobinet  
08.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Interessenvertretung statt Heimbetreiber Für Sidsel Maxwell Grasli stellt die 1991 in Norwegen beschlossene Schließung der Behindertenheime die größte soziale Reform seit 1945 in Norwegen dar. Wichtig sei dafür gewesen, dass die Eltern behinderter Kinder sich für die Interessenvertretung und nicht für den Betrieb von Dienstleistungen und Heimen entschieden haben. kobinet  
07.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mitbestimmen wer für uns arbeitet Mensch zuerst, das Netzwerk von Menschen mit Lernschwierigkeiten tritt dafür ein, dass behinderte Menschen, die in Wohngruppen oder Heimen leben, mitbestimmen können, wer bei ihnen arbeitet.

 

kobinet  
06.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Assistierende Pflege soll Teilhabe ermöglichen Der behindertenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, Ilja Seifert, hat sich heute für bessere Teilhabemöglichkeiten der Menschen ausgesprochen, die assistierende Pflege brauchen. kobinet  
05.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sozialverband: Daheim statt Heim muss Ziel sein Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat heute zum Landesheimgesetz in Nordrhein-Westfalen seinen Standpunkt bekräftigt: Daheim statt Heim muss das Ziel sein. kobinet  
05.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Beschluss für ambulant vor stationär in Kassel Gestern Abend hat die Kasseler Stadtverordnetenversammlung den bereits vom Sozialausschuss mit einem positiven Votum gefassten Beschluss für eine ambulante Unterstützung von behinderten und älteren Menschen statt in stationären Einrichtungen bestätigt. kobinet  
04.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegeleistungen müssen verbessert werden Ziel einer Reform der Pflegeversicherung muss es sein, die Leistungen zu verbessern. Dem muss die Finanzierung dienen. Dies fordert der Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität, Dr. Bernd Niederland anlässlich der Diskussionen über die Finanzierung einer Reform der Pflegeversicherung. kobinet  
04.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Fahrt zum Freedom Drive nach Straßburg Der Reisedienst des VbA-Selbstbestimmt Leben e.V. aus München organisiert in Zusammenarbeit mit den netzwerkfrauen-bayern die Fahrt und Übernachtungen für die Teilnahme am Freedom Drive 2007 in Straßburg. Die Fahrt, mit der auf EU-Ebene für die persönliche Assistenz für behinderte Menschen geworben wird, beginnt am 3. September in München und dauert bis 7. September. kobinet  
03.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Kopfprämie als Zusatzpflegeversicherung Eine Zusatzpflegeversicherung in Form einer Kopfprämie ist nach Ansicht des Präsidenten des Sozialverbands VdK Deutschland, Walter Hirrlinger, überflüssig. Dies erklärte Walter Hirrlinger anlässlich der aktuellen Diskussion zur Reform der Pflegeversicherung. kobinet  
02.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behörde will blinden Mann ins Heim schicken Wie die Fränkischen Nachrichten heute berichten, kämpft der 70-jährige Friedrich Kohmann aus Bad Mergentheim bereits vor dem Gericht um sein selbst bestimmtes Leben. kobinet  
01.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Voll den Nerv getroffen Der Münchner Arbeitskreis zur Assistenzsicherungskampagne "Wanted" hat mit seiner Auftaktveranstaltung zum Leben Daheim statt im Heim vom 14. Mai mit über 250 TeilnehmerInnen voll den Nerv getroffen. So ist das Resümee eines Auswertungstreffens bei dem auch weitere Aktionen geplant wurden. kobinet  
01.06.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bremen ohne Heime "Bremen ohne Heime - machbar und wünschenswert!?", so lautet der Titel einer Veranstaltung, zu der Selbstbestimmt Leben Bremen für den 18. Juni um 19.00 Uhr in das Gehörlosenfreizeitheim, Schwachhauser Heerstraße 266, in Bremen einlädt. Mit dabei sind u.a. der ehemalige Bremer Bürgermeister Dr. Henning Scherf, Horst Frehe, Gerlef Gleiss und Barbara Vieweg. kobinet  
30.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Deutscher Behindertenrat kündigt Zehn-Punkte-Papier zur Pflegeversicherungsreform an Bei seiner jüngsten Sitzung des Deutschen Behindertenrates, an der auch die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Karin Evers-Meyer, teilnahm, kündigte der Deutsche Behindertenrat ein Zehn-Punkte-Papier zur Reform der Pflegeversicherung an. kobinet  
28.05.07

Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Missstände in Pflegeheimen beseitigen Alexander Frey, Rechtsanwalt und Sprecher des Arbeitskreises gegen Menschenrechtsverletzungen fordert, dass neue Heimgesetze der Länder und die Reform des Pflege-Qualitätssicherungsgesetzes eine menschenwürdige Pflege sichern müssen.

kobinet  
28.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Internetseite zur Budget-Tour freigeschaltet Beim 33. Treffen der Beauftragten für behinderte Menschen und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation wurde unter anderem die Internetseite zur im September stattfindenden "Budget-Tour" der Bundesbehindertenbeauftragten vorgestellt. kobinet  
27.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Petitionsausschuss fordert Pflegemängel öffentlich zu machen Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen fordert "Heime" abzuschaffen. kobinet  
27.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Landratsamt Nordhausen bietet 1,30 Euro für Integrationshelferinnen Anna-Maria Mühlhause aus dem thüringischen Nordhausen besucht die Regelschule. Dabei wird sie von zwei sich abwechselnden Integrationshelferinnen begleitet. Als Persönliches Budget für die Entlohnung der Helferinnen wird ihren Eltern ein Stundensatz von 1,30 Euro geboten. kobinet  
24.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Gudrun Weidmann 1000. Unterstützerin von Daheim statt Heim Otto und Gudrun Weidmann aus dem baden-württembergischen Hollenbach sind die 999. und 1000. Unterstützer der Kampagne "Daheim statt Heim". kobinet  
24.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Hilfe bei der Assistenzsuche durch Assistenzbörse Die Assistenzbörse bietet im Internet Unterstützung bei der Suche von AssistentInnen an. kobinet  
24.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wichtiges Signal für Daheim statt im Heim in Kassel Für die Kasseler Grünen ist ein am Dienstag gefasster Beschluss des Sozialausschusses des Kasseler Stadtparlaments für die ambulante statt stationäre Unterstützung behinderter und älterer Menschen ein wichtiges Signal für ein Leben Daheim statt im Heim. kobinet  
22.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org SPD für Selbstbestimmung und Emanzipation Die SPD sei nicht vor 144 Jahren als Suppenküche des Kapitalismus gegründet worden, sondern trete konsequent für die Emanzipation und Selbstbestimmung der Menschen ein. Dies machte heute Hubertus Heil bei der Diskussion des Entwurfes für ein Grundsatzprogramm der SPD mit Vertretern von Behindertenverbänden im Willy-Brandt-Haus in Berlin deutlich. kobinet  
20.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nicht einmal fünf Prozent wollten in einem Heim wohnen Nicht einmal fünf Prozent der Befragten wollten in einem Heim wohnen. Dies ist das Ergebnis einer nichtrepräsentativen Umfrage der Kontaktstelle Hannover des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) während des Selbsthilfetages der Region Hannover zum Thema "Daheim statt Heim". kobinet  
20.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Unterstützung für erwerbstätige pflegende Angehörige Wie können Politik, Unternehmen und Pflegenetzwerke ArbeitnehmerInnen, die ihre Angehörigen pflegen, bei der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege unterstützen? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine Fachtagung, deren Ergebnisse jetzt in Form einer Dokumentation vorliegen. Dies teilte die rheinland-pfälzische Familienministerin Malu Dreyer mit. kobinet  
20.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Neues Beratungsangebot in Stuttgart Die Aktiven Behinderten (ABS) in Stuttgart bieten seit Anfang Mai in ihrem Zentrum für selbstbestimmtes Leben ein neues Beratungsangebot zum Thema Behinderung an. kobinet  
18.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Freedom Drive Vom 4. September bis 8. September 2007 findet zum dritten Mal der europaweite Freedom Drive nach Straßburg statt. Menschen mit Behinderungen aus ganz Europa treffen sich unter anderem dort, um mit ihren Europa-Abgeordneten zu sprechen. kobinet  
17.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Experimentierklausel für Sozialgerichtsgebühren Der Sozialverband Deutschland spricht sich gegen eine Experimentierklausel für die Einführung von Gebühren bei Sozialgerichtsverfahren aus. Auch das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen befürchtet Benachteiligung sozial Schwacher. kobinet  
17.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Kein Lohndumping bei Assistenz und Pflege Silvia Schmidt, Behindertenbeauftragte der Sozialdemokraten im Bundestag, begrüßt ein Gerichtsurteil gegen Lohndumping. Sie erklärt, dass Pflegeleistungen angemessen bezahlt werden müssen. kobinet  
16.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Zehn Bundestagsabgeordnete bereits an Bord Zehn Bundestagsabgeordnete unterstützen mittlerweile die Bundesinitiative Daheim statt Heim, die Anfang Dezember gestartet wurde. kobinet  
15.05.07

Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nina Ruge unterstützt Daheim statt Heim Die bekannte Fernsehmoderatorin reiht sich damit in die stetig wachsende Reihe der Unterstützer ein, die sich für ein selbstbestimmtes Leben mitten in der Gemeinde engagieren.

kobinet  
15.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Auftaktveranstaltung einer Kampagne für ein Assistenzleistungsgesetz Vor großer Kulisse fand gestern Abend im großen Sitzungssaal der Münchner Hypovereinsbank die Auftaktveranstaltung einer Kampagne für ein bundesweites Assistenzleistungsgesetz statt. kobinet  
13.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertenpolitik hat jetzt eine Stimme im Bremer Parlament Der Stimmenzuwachs der Grünen bei der heutigen Wahl für die Bremische Bürgerschaft hat auch dafür gesorgt, dass Horst Frehe den Einzug in die Bremische Bürgerschaft geschafft hat. In einer ersten Stellungnahme sagte der langjährige Aktivist der Selbstbestimmt Leben Bewegung, dass die Behindertenpolitik nun wieder eine kräftige Stimme im Parlament hat. kobinet  
13.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Runder Tisch Altenpflege ohne Betroffene Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales will einen "Runden Tisch Altenpflege" einrichten, der einen "freiwilligen" Qualitätsbericht zur stationären Altenpflege erarbeiten soll. Proteste gegen Nichtbeteiligung betroffener Menschen vom Berliner Landesverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) und dem Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Ver.di) und dem Gesamtbetriebsrat der Vitanas GmbH & Co. KGaA (Senioren Centren). kobinet  
12.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sozialverband VdK fordert zusätzliche Pflegestufe Anlässlich des "Internationalen Tags der Pflege", der heute begangen wird, fordert der VdK Landesverband Nordrhein-Westfalen die Erweiterung der Pflegestufen um eine zusätzliche Stufe. kobinet  
11.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Positionspapier zur Reform der Pflegeversicherung Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat ein Positionspapier zur Reform der Pflegeversicherung vorgelegt. kobinet  
10.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Öffentlich-rechtlicher Vertrag über ein Persönliches Budget Auf seiner Internetseite hat das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen heute einen "öffentlich-rechtlichen Vertrag über ein Persönliches Budget für Pflegeleistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung" veröffentlicht. Er wurde zwischen der Unfallkasse Hessen und einer Budgetnehmerin abgeschlossen. kobinet  
09.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sozialagentur Halle muss Rund-um-die-Uhr-Assistenz bezahlen Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen macht auf einen Beschluss des Landessozialgerichtes Sachsen-Anhalt aufmerksam. Danach wird die Sozialagentur Halle verpflichtet, die kompletten Assistenzkosten des behinderten Klägers zu bezahlen. kobinet  
09.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Neue Hoffnung für Hans-Jürgen Leonhard Der 67-jährige Hans-Jürgen Leonhard kämpft seit Jahren für ein selbst bestimmtes Leben und Sterben in einer eigenen Wohnung. Spendengelder ermöglichen jetzt die Benennung eines Gutachters, der ein dringend benötigtes Gutachten erstellen soll. kobinet  
08.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Heim muss nicht sein Eine barrierefreie Übergangswohnung für Menschen mit Behinderung in speziellen Notlagen stellt der Club Behinderter und ihrer Freunde (CeBeeF e.V.) in Frankfurt am Main zur Verfügung. kobinet  
08.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Caritas verzichtet auf Wohnheimbau Die Caritas im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen verzichtet Medienberichten zufolge auf den Bau eines neuen Wohnheimes für 24 Menschen, die das Down-Syndrom haben und in diesem Wohnheim mit nicht behinderten Menschen zusammenleben sollten. kobinet  
07.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wohin mit Vater? In einem kürzlich erschienenen Buch unter dem Titel "Wohin mit Vater?" schildert der anonymisierte Autor, wie schwer es ist, in Deutschland einen menschenwürdigen Pflegeplatz zu finden. kobinet  
07.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.orgHöhere Beiträge für Pflegeversicherung? Die schwarz-rote Koalition plant Medienberichten zufolge eine Erhöhung der Beitragssätze für die Pflegeversicherung zur Finanzierung zusätzlicher Leistungen und zur künftigen Kapitaldeckung. kobinet  
06.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wo siehst du dich realistisch im Alter? Dieser Frage geht Marcus Link in einem Kommentar zum kobinet-Artikel unter dem Motto "Nicht im Heim sterben" nach. kobinet  
05.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim - Initiative in Niedersachsen gestartet Um zu bekräftigen, dass ein selbstbestimmtes Leben und Wohnen ein Menschenrecht ist, hat sich nun auch in Niedersachsen eine Initiative für ein Leben Daheim statt im Heim gegründet. kobinet  
04.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mitten drin statt in Parallelwelten leben Anlässlich des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung behinderter Menschen, der traditionell um den 5. Mai herum von den Behindertenverbänden begangen wird, fordert die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) ein konsequentes Umsteuern in der Behindertenpolitik. kobinet  
03.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim in Würzburg Am gestrigen Abend hat Selbstbestimmt Leben Würzburg eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative "Daheim statt Heim" in Würzburg durchgeführt. Elke Bartz hat diese Veranstaltung besucht. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul sprach mit der Vorsitzenden des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen über ihre Eindrücke. kobinet  
01.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Hallervorden unterstützt Daheim-Initiative Dieter Hallervorden (Die Wühlmäuse - Berliner Kabarett-Theater) hat sich als Unterstützer der Bundesinitiative "Daheim statt Heim" eingetragen. Mehr als 800 Persönlichkeiten unterstützen bereits die von Bundestagsabgeordneten und behinderten Menschen auf den Weg gebrachte Kampagne. kobinet  
01.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Soziale Teilhabe statt Leben in Parallelwelten Auf einer Pressekonferenz hat die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) einen Entwurf für ein Eckpunktepapier für die Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe zur Sozialen Teilhabe vorgestellt. Damit wurde ein Aufschlag für die Diskussion zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe aus der Sicht behinderter Menschen gemacht. kobinet  
01.05.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eindrücke von zehn Jahren ForseA Gerhard Bartz hat auf der Internetseite des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) eine Reihe von Informationen und Impressionen zur Feier des zehnjährigen Bestehens der Organisation eingestellt. kobinet  
29.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nicht im Heim sterben Hans-Jürgen Leonhard kämpft vor dem Sozialgericht Hamburg um sein Selbstbestimmungsrecht. Er ist an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt, mittlerweile bewegungsunfähig, "lebt" in einem Hamburger "Heim", wird maschinell beatmet, per Magensonde ernährt, da er nicht mehr schlucken kann und erhält die notwendige Grundpflege. Das reicht, befindet das Sozialgericht und verweigert damit dem 67-Jährigen den Auszug aus dem "Heim". kobinet  
29.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbstbestimmtes Leben durch Persönliches Budget Die "Geschichte" von Yvonne Gersch aus Tübingen zeigt, wie ihr das Persönliche Budget ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. kobinet  
28.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt im Heim in Niedersachsen "Daheim statt im Heim: In Niedersachsen - gibt es das?" So lautet der Titel einer Aktionsveranstaltung zum Start der bundesweiten Initiative für mehr selbstbestimmte Wohn- und Lebensformen für ältere und behinderte Menschen in der Region Hannover, die am 3. Mai in Hannover stattfindet. kobinet  
27.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eckpunkte zur Umsteuerung der Behindertenhilfe Unter dem Motto "Eingliederungshilfe zur Sozialen Teilhabe behinderter Menschen weiterentwickeln!" stellt die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) heute auf einer Pressekonferenz in der Assistenzgenossenschaft Bremen Eckpunkte zur Umsteuerung der Behindertenhilfe vor kobinet  
25.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bürgerversicherung statt Pflegeversicherung Die Pflegeversicherung solle nicht auf Kapitaldeckung umgestellt werden, erklärt Dr. Ilja Seifert. Diesen Vorschlag hat der Sachverständige Bert Rürup gemacht. kobinet  
25.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Assistenzstammtisch unterstützt Forderung nach Assistenzgesetz Beim letzten Treffen im Pavillon von Hannover hat der Assistenzstammtisch eine Forderung nach einem Assistenzleistungsgesetz unterstützt. Über ein solches Gesetz wird im Mai in München diskutiert. kobinet  
24.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitsübersetzung der UN Konvention Eine offizielle Arbeitsübersetzung des Übereinkommens über die Rechte behinderter Menschen der Vereinten Nationen hat nun das deutsche Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf seiner Internetseite eingestellt. kobinet  
23.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Zielvereinbarung Persönliches Budget auf ForseA-Seite Gerhard Bartz, Webmaster des Forums selbstbestimmter Assistenz, behinderter Menschen macht die kobinet-Redaktion darauf aufmerksam, das der Selbsthilfeverband wieder eine neue Zielvereinbarung auf seiner Internetseite veröffentlicht hat. kobinet  
22.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Flyer zum Persönlichen Budget Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat ein kostenloses Faltblatt zum Persönlichen Budget herausgegeben, das jetzt bestellt werden kann. kobinet  
21.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Kopfpauschale bei der Pflege Auf einem Festakt zum zur Gründung des Sozialverbands VdK vor 60 Jahren haben sich heute in München VdK-Präsident Walter Hirrlinger und der christsoziale Bundesminister Horst Seehofer gegen eine Kopfpauschale als private Zuzahlung bei der Pflegeversicherung ausgesprochen. kobinet  
18.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Erweiteter Vorstand bei ForseA Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen hat seinen Vorstand um zwei Beisitzerposten erweitert. Aufgaben auf mehr Schultern verteilen. kobinet  
17.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Reform der Pflegeversicherung in Angriff nehmen Beim Treffen der Koalitionsrunde am gestrigen Abend gab es zwar noch keine Details, Union und SPD bekräftigten aber, dass die Reform der Pflegeversicherung zügig in Angriff genommen werden soll. kobinet  
15.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegereform: Geld allein macht nicht glücklich Zur aktuellen Diskussion um die Erhöhung des Beitragssatzes für die Pflegeversicherung weist Elisabeth Scharfenberg von der Bundestagsfraktion der Grünen darauf hin, dass die pflegerische Versorgung nicht nur finanzielle, sondern vor allem auch strukturelle Probleme aufweist. kobinet  
14.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Kasernierung Behinderter symbolisiert überholte Wertvorstellungen Die Kasernierung von Menschen mit Behinderung stellt nach Ansicht der Behindertenbeauftragten der SPD-Bundestagsfraktion, Silvia Schmidt, einen kollektiven Rest an überholten Wertvorstellungen dar. Dies brachte die Politikerin bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen in Lobbach zum Ausdruck. kobinet  
14.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.orgFür echte Wahlfreiheit zwischen ambulant und stationär In einem Grußwort zum zehnjährigen Bestehen des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) tritt die Bundesbehindertenbeauftragte Karin Evers-Meyer dafür ein, dass vorhandene Leistungsstrukturen konsequent zu einer echten Wahlfreiheit zwischen ambulanten und stationären Angeboten ausgebaut werden müssen. kobinet  
14.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org ForseA feiert zehnten Geburtstag In Lobbach steigt heute das Fest zum zehnjährigen Bestehen des Forums selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA). Mit dabei bei den ca. 120 Gästen sind u.a. die Behindertenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Silvia Schmidt und Hubert Seiter, Direktor der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg. kobinet  
12.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Heft zum persönlichen Budget in leichter Sprache Das Netzwerk von Menschen mit Lernschwierigkeiten, Mensch zuerst, hat ein neues Heft zum persönlichen Budget in leichter Sprache herausgegeben. kobinet  
12.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org 10 Jahre ForseA und mehr Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen hat ein ereignisreiches Wochenende vor sich. Was alles ansteht, erzählt die Vorsitzende der Selbsthilfeorganisation, Elke Bartz, in einem Interview der kobinet-Redaktion. kobinet  
11.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Gute Pflege wird bestraft, schlechte belohnt Der Münchner Sozialpädagoge Claus Fussek prangert Missstände in Heimen an und fordert die Zusammenlegung von Pflege- und Krankenkassen. In einem Interview mit der Berliner Zeitung sagte der Pflegeexperte über die jetzige irrsinnige Situation: "Gute Pflege wird bestraft, schlechte belohnt." kobinet  
10.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegereform an Strukturen der pflegerischen Versorgung ansetzen Für die pflegepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Elisabeth Scharfenberg, muss eine gute Pflegereform vor allem an den Strukturen der pflegerischen Versorgung ansetzen und die Stärkung ambulanter Wohn- und Versorgungsformen beinhalten. kobinet  
08.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Zukunftsorientierte Wohnmodelle auf der Rehacare International Auf der diesjährigen Rehacare International, die vom 3. bis 5. Oktober in Düsseldorf stattfindet, werden barrierefreie Wohnmodelle vorgestellt. kobinet  
08.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Studie gesucht Anne Köllen aus Köln schreibt ihre Qualifikationsarbeit zum Abschluss des Studiums der Pflegewissenschaft zum Master of Science in Nursing. Das Thema lautet "Auszug von körperbehinderten Menschen aus Wohnheimen". kobinet  
07.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegeheim-Navigator der AOK online Wer eine Pflegeeinrichtung für Angehörige oder für sich selbst sucht, kann ab sofort im Internet den Pflegenavigator der AOK nutzen. Für diejenigen, die ambulante Hilfen suchen, ist die Suche aber oft wesentlich schwerer kritisieren Behindertenverbände. kobinet  
06.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wie wollen Sie im Alter leben? Elisabeth Scharfenberg, grüne Bundestagsabgeordnete, will wissen, wie die Wünsche, Hoffnungen und Befürchtungen der Menschen für ihre Zukunft aussehen. kobinet  
05.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Deutliches Signal für ein Leben in der Gemeinde Ein erster großer deutscher Sozialverband beteiligt sich an der Bundesinitiative "Daheim statt Heim", die am 1. Dezember vergangenen Jahres von der Behindertenbeauftragten der sozialdemokratischen Bundestagsfraktion, Silvia Schmidt, ins Leben gerufen wurde. Die Bundestagsabgeordnete hofft, dass sich nach diesem deutlichen Signal nun weitere Verbände anschließen. kobinet  
02.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Teilnahme an Krankenhauskampagne noch möglich Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen teilt mit, dass noch bis Ende April die Fragebögen zur Kampagne "Ich muss ins Krankenhaus ... und nun?" beantwortet werden können. kobinet  
02.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.orgÖl- oder Katheterwechsel? Eine Broschüre des "Zentrums Bayern Familie und Soziales" verspricht behinderten Menschen unter gewissen Voraussetzungen Hilfen zur Pflege und Wartung. kobinet  
01.04.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte Parlamentarier gesucht Nach der Unterzeichnung der UN-Konvention für die Rechte behinderter Menschen geht es nun Schlag auf Schlag mit der Umsetzung. Deutschland hat sich Uganda zum Vorbild genommen und sucht nun dringend behinderte Menschen, die in Parlamente gehen. In Uganda gibt es schon seit Mitte der 90er Jahre eine Vorschrift, dass behinderte Menschen in allen Gremien, also auch in Parlamenten, vertreten sein müssen. kobinet  

| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

 

© 2006 ForseA - Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.