Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.
Home | Aktuelles | Termine | INFORUM | Über uns | Tipps
Position: Aktuelles > Artikel

Artikel 3. Quartal 2007

Logo der Kobinet-Nachrichten als Grafiklink zu den Kobinet-NachrichtenHinweis: Die meisten Links zeigen auf  kobinet und öffnen ein neues Fenster. Sobald Sie dieses schließen, sind Sie wieder bei uns. Wir empfehlen die regelmäßige Lektüre der Kobinet-Nachrichten, da unsere Links nur einen kleinen Teil der Nachrichten anzeigen können.

| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

Datum Themen der Artikel externe
Quelle(n)
30.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Interview zur Elternassistenz in Handicap Wenn heute die Zeitschrift Handicap an den Kiosken erscheint, ist darin auch ein Interview mit der Rollstuhlbenutzerin Imke Paust. Die Hamburgerin setzt sich für ein Recht auf und die Finanzierung von Elternassistenz ein. Petition eingereicht. kobinet  
30.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Persönliches Budget in Leichter Sprache "Mensch zuerst" hat ein Heft in Leichter Sprache über das Persönliche Budget geschrieben. Das Heft gibt es auch als CD zum Anhören. Josef Ströbl hat es gelesen. kobinet  
28.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org ForseA-Symposium bei Kongress Wohn(t)raum Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen veranstaltet am 3. Oktober beim Kongress Wohn(t)raum ein Symposium unter dem Titel "Daheim statt Heim". Der Kongress findet parallel zur REHACARE 2007 in Düsseldorf statt. kobinet  
28.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Kommission muss Heime unangemeldet besuchen können Aufgrund der regelmäßig wiederkehrenden Veröffentlichungen zu Missständen in Wohn- und Pflegeheimen für alte und behinderte Menschen stellt der Behindertenbeauftragte des Landes Niedersachsen, Karl Finke klar: "Menschenwürdige Wohn- und Lebensbedingungen in Heimen sind Spiegel einer intakten Gesellschaft. Teilhabefördernde Außenkontakte sowie lebensbejahende und stabilisierende Betreuung und Pflege nach innen sind hierbei unerlässlich." kobinet  
28.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Dokumentation zur Krankenhauskampagne jetzt im Internet Kurz vor Beendigung der Kampagne "Ich muss ins Krankenhaus… und nun?" hat das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen die Dokumentation auf seiner Internetseite veröffentlicht. kobinet  
27.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Anspruch auf teilhabeorientierte Pflege einlösen Der Vorsitzende des Sprecherrates des Deutschen Behindertenrates, Horst Frehe, plädierte heute auf der Bundespressekonferenz dafür, dass der Anspruch auf eine teilhabeorientierte Pflege bei der Reform der Pflegeversicherung eingelöst werden muss. kobinet  
27.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Werbung für Persönliches Budget In einer gemeinsamen Veranstaltung warben die Bundesbehindertenbeauftragte Karin Evers-Meyer und die Landesbehindertenbeauftragte von Nordrhein-Westfalen Angelika Gemkow in Bielefeld für das Persönliche Budget. kobinet  
27.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Betroffene bei Pflegeforum nicht ausgrenzen Der Sozialverband Deutschland (SoVD) erwartet von Niedersachsens Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann, dass bei dem geplanten Pflegeforum Vertretern der Betroffenen beteiligt werden. kobinet  
25.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org VdK fordert unabhängige Beratung Pflegebedürftiger Der Sozialverband VdK fordert eine unabhängige Beratung Pflegebedürftiger. Bereits vorhandene Hilfsangebote müssten in Pflegestützpunkte mit eingebunden werden. kobinet  
24.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Persönliche Budgets ermöglichen mehr Selbstbestimmung Persönliche Budgets ermöglichen Menschen mit Behinderungen mehr Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe. Dies unterstrich die rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Marita Boos-Waidosch, anlässlich der "Budget-Tour Rheinland-Pfalz". kobinet  
23.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Missstände in der Pflege beim Namen nennen Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu den Missständen in deutschen Pflegeheimen geäußert und deutlich gemacht, dass dort, wo es Missstände gäbe, diese auch beim Namen genannt werden müssten. kobinet  
22.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org VdK fordert zusätzliche neue Pflegestufe Null Der Begriff der Pflegebedürftigkeit ist zu eng gefasst. Demenzkranke, die einen Betreuungsbedarf, aber keinen Grundpflegebedarf haben, blieben außen vor. Die Definition von Pflegebedürftigkeit müsse folglich dementielle Erkrankungen mit einbeziehen. Dies fordert der Präsident des Sozialverbands VdK Deutschland, Walter Hirrlinger. kobinet  
21.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Soziales Netzwerk ermöglicht selbstbestimmtes Leben Für Antonio Florio hat sein soziales Netzwerk einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass er heute trotz seiner behinderungsbedingten Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben führen kann. kobinet  
21.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Eigenverantwortliches Wohnen im Alter fördern Mit einer Anfrage hat sich der Kasseler Seniorenbeirat an das Hessische Sozialministerium gewandt. Darin wolle man von Sozialministerin Lautenschläger wissen, welche Instrumente das Ministerium habe, bzw. schaffen und damit den Kommunen an die Hand geben könne, um beim Bau von Altenpflegeeinrichtungen den Markt zugunsten des Ausbaus ambulanter Hilfen gegenüber herkömmlichen Pflegeeinrichtungen zu steuern. kobinet  
21.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keine Assistenz für Auslandsstudium eines behinderten Studenten Das Bezirksamt Berlin-Mitte hat das Auslandsstudium eines behinderten Studierenden verhindert. Sven Weidner hatte bereits die Zusage für ein Stipendium und war von einer US-amerikanischen Universität angenommen, nur hierzulande wurde ihm die Fortzahlung seiner Assistenzkosten für das Studium im Ausland verweigert. kobinet  
20.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Interview zum Kanzlerinbesuch Der Internetradiosender Ohrfunk sendet heute Abend ein Interview mit der Vorsitzenden des Sprecherrates des Deutschen Behindertenrates, Barbara Vieweg, zum Gespräch des Deutschen Behindertenrates mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, das am Dienstag im Kanzleramt stattfand. kobinet  
19.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Reaktionen auf Platzen des Eingliederungsarbeitskreises Die gestern erfolgte Einstellung der Arbeit des Arbeitskreises zur Eingliederungshilfe bei der Behindertenbeauftragten hat auch für Reaktionen bei den behindertenpolitischen Sprechern einzelner Bundestagsfraktionen gesorgt. kobinet  
19.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeit ohne konkrete Zielvorstellung nicht sinnvoll Nach der überraschenden Einstellung des Arbeitskreises zur Eingliederungshilfe bei der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung machte die Koordinatorin des Arbeitsausschusses des Deutschen Behindertenrates, Barbara Vieweg, im Gespräch mit den kobinet-nachrichten deutlich, dass für den Deutschen Behindertenrat eine Mitarbeit in einem solchen Arbeitskreis ohne konkrete und für behinderte Menschen zukunftsweisende Zielvorstellung keinen Sinn macht. kobinet  
19.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Halbe Million Unterschriften für Antidiskriminierungsrichtlinie Im Rahmen der Kampagne "1 Million Unterschriften für die Rechte Behinderter" des Europäischen Behindertenforums und dessen Mitglieder wurden mittlerweile über 468.000 Unterschriften für eine Antidiskriminierungsrichtlinie der Europäischen Union gesammelt. Bis zum Ziel von einer Million Unterschriften ist noch einiges zu tun, vor allem in Deutschland. kobinet  
18.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitskreis Eingliederungshilfe stellt seine Arbeit ein Der Ende August konstituierte Arbeitskreis "Eingliederungshilfereform" bei der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen hat heute seine Arbeit eingestellt. Grund sind derzeit unüberwindbare Meinungsunterschiede hinsichtlich der inhaltlichen Ziele dieses Arbeitskreises. kobinet  
18.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Ratifizierung der UN-Konvention wird vorbereitet Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zugesagt, die Ratifizierung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zügig vorzubereiten. Das ist das Ergebnis des heutigen Gesprächs der Bundeskanzlerin mit dem Sprecherrat des Deutschen Behindertenrates und der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers-Meyer. kobinet  
18.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertenrat hofft auf Engagement der Bundeskanzlerin Der Deutsche Behindertenrat hofft auf das Engagement von Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Stärkung der Rechte behinderter Menschen. Dies teilte der Vorsitzende des Sprecherrates des Deutschen Behindertenrates, Horst Frehe, nach dem heutigen Gespräch des Aktionsbündnisses der deutschen Behindertenverbände mit der Bundeskanzlerin im Bundeskanzleramt mit. kobinet  
18.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Seniorengerechtes Bauen muss mehr gefördert werden Die Behindertenbeauftragte der SPD Bundestagsfraktion und Initiatorin der Bundesinitiative "Daheim statt Heim", Silvia Schmidt, unterstützt die Forderung von 25 Verbänden der Bau- und Wohnungswirtschaft und der IG Bau, dass seniorengerechtes Bauen gefördert werden muss. kobinet  
17.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Forderungen an pflegepolitische Akteure in Nordrhein-Westfalen Der Sozialverband Deutschland sieht die pflegepolitische Marschrichtung grundsätzlich in der Forderung "Daheim statt Heim". Das betonte heute die nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Marianne Saarholz vor der Landespressekonferenz in Düsseldorf. Sie stellte "Forderungen für eine würdevolle Pflege" vor, die als gesamtgesellschaftliche Aufgabe solidarisch und paritätisch getragen werden müsse. kobinet  
17.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegeversicherung: Heime öfter prüfen Gesundheitspolitiker der sozialdemokratischen Bundestagsfraktion fordern eine deutlich schärfere Kontrolle von Pflegeheimen als bislang vorgesehen. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel (17.9.07) berichtete, schlagen die Abgeordneten, darunter die stellvertretende Fraktionschefin Elke Ferner und der Sozialpolitiker Karl Lauterbach, vor, jede stationäre Einrichtung einmal im Jahr auf Qualitätsmängel zu überprüfen. kobinet  
16.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Nur noch unangemeldete Heimkontrollen in Rheinland-Pfalz Die rheinland-pfälzische Heimaufsicht wird künftig nur noch unangemeldete Kontrollen in Alten- und Pflegeheimen durchführen. Dies teilte die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer mit. kobinet  
13.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Assistenz auch im Krankenhaus Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) hat gestern der Beauftragten der Bundesregierung Karin Evers-Meyer und den behindertenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen die Dokumentation der Kampagne "Ich muss ins Krankenhaus ... und nun?" in Berlin übergeben.
kobinet  
12.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Reaktionen auf Referentenentwurf zur Pflegereform Die Linke und die Grünen haben heute den Referentenentwurf der Bundesregierung für die Reform der Pflegeversicherung unterschiedlich bewertet. Während Ilja Seifert, Pflegeexperte der Linksfraktion, den Entwurf als "eine herbe Enttäuschung für alle Pflegebedürftigen, deren Angehörige und die Beschäftigten im Pflegebereich" bezeichnete, sah Elisabeth Scharfenberg, pflegepolitische Sprecherin der Grünen, darin "durchaus gute Ansätze". kobinet  
12.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Wichtige behindertenpolitische Termine in Berlin In Berlin ist heute behindertenpolitisch einiges los. Neben dem Treffen des Arbeitsausschusses des Deutschen Behindertenrates wird im Kleisthaus am Amtssitz der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung die Dokumentation der Kampagne "Ich muss ins Krankenhaus ... und nun" der Presse vorgestellt und Karin Evers-Meyer überreicht.
kobinet  
12.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertenbeauftragte auf Budget-Tour in Magdeburg Mit einer Budget-Tour unter dem Motto "Selbstbestimmt Leben: Persönliches Budget wirbt die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Karin Evers-Meyer derzeit für die Nutzung des Persönlichen Budgets, das am 1. Januar 2008 flächendeckend in Deutschland genutzt werden kann. Dies löst Kritik und Zuspruch aus. kobinet  
11.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Menschenwürdige Pflege gefordert Menschenwürdige Pflege braucht nach Ansicht des Bundestagsabgeordneten Ilja Seifert mehr Personal, höhere Löhne, bessere Qualität. kobinet  
11.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Internetportal zu Transparenz in der Pflege Mit zehn Einrichtungen hat Sachsen-Anhalt ein Internetportal zur Transparenz in Pflegeeinrichtungen gestartet.
kobinet  
10.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bilder vom Freedom Drive Corina Zolle hat im Nachgang zum diesjährigen Freedom Drive vom 4. - 6. September eine Vielzahl von Bildern zur Dokumentation ins Internet eingestellt. kobinet  
08.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderung ist ein großes Geschäft Martin Naughton von der Selbstbestimmt Leben Bewegung behinderter Menschen in Irland hat während des Freedom Drives in Straßburg deutlich gemacht, dass Behinderung ein großes Geschäft ist. Deshalb sei die Neigung auch groß, behinderte Menschen in Abhängigkeit zu halten. kobinet  
06.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Philosophie vom Selbstbestimmten Leben voran bringen Die Selbstbestimmt Leben Philosophie soll zukünftig im Europaparlament verstärkt voran gebracht werden. Das ist ein Ergebnis der gestrigen Demonstration zum Europaparlament im Rahmen des heute zu Ende gehenden Freedom Drives des Europäischen Netzwerks zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (ENIL) in Straßburg. kobinet  
05.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Offenheit mit großen Informationslücken Die TeilnehmerInnen des vom 4. - 6. September in Straßburg stattfindenden Freedom Drives für die Bürgerrechte behinderter Menschen stoßen dort bei den Abgeordneten des Europäischen Parlaments sowohl auf große Offenheit, zum Teil aber auch auf große Informationslücken, was Behindertenfragen angeht. Dies berichtete Corina Zolle im Anschluss an die heutige Demonstration zum Europaparlament. kobinet  
05.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Demonstration zum Europaparlament Um 10:00 Uhr erreicht heute der gestern in Strassburg begonnene Freedom Drive für die Bürgerrechte behinderter Menschen mit einer Demonstration von ca. 240 behinderten Menschen aus verschiedenen Ländern der Europäischen Union einen Höhepunkt. kobinet  
05.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Bericht über Qualität in der Pflege im Internet Der 2. Bericht des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen über die Qualität der ambulanten und stationären Pflege wurde mittlerweile ins Internet eingestellt und kann dort heruntergeladen werden. kobinet  
05.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Veröffentlichung von Prüfberichten unverzichtbar Die Veröffentlichung der Prüfberichte von Pflegeeinrichtungen ist unverzichtbar. Dies fordert der Landesvorsitzende des Sozialverbandes SoVD Niedersachsen, Adolf Bauer anlässlich des MDK-Berichtes zur Pflegequalität. kobinet  
04.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Audio- und Bildbericht vom Beginn der Budget-Tour Vom Beginn der Budget-Tour, mit der die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung derzeit rund um das Persönliche Budget informiert, steht jetzt auf der Webseite der Fürst Donnersmarck-Stiftung ein ausführlicher Audio- und Bildbericht. kobinet  
04.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org UN-Konvention rasch ratifizieren Marianne Saarholz, Landesvorsitzende Sozialverbandes Nordrhein-Westfalen und Hubert Hüppe, behindertenpolitischer Sprecher der CDU/ CSU-Bundestagsfraktion traten bei einem Treffen in Düsseldorf dafür ein, dass die UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen rasch von Deutschland ratifiziert wird. kobinet  
04.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Persönliche Assistenz ermöglicht Teilhabe am Arbeitsleben Zum heute in Straßburg beginnenden Freedom Drive für die Bürgerrechte behinderter Menschen weist der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL), Hans-Peter Terno, darauf hin, dass persönliche Assistenz auch ein wichtiger Schlüssel für die Teilhabe am Arbeitsleben darstellt. kobinet  
03.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Rascher Ausbau von mehr Assistenz gefordert Angesichts alarmierender Missstände in der stationären und ambulanten Pflege hat die sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete Silvia Schmidt heute einen raschen Ausbau von mehr Assistenz gefordert. kobinet  
03.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Startschuss für bundesweite Kampagne zum persönlichen Budget Die bundesweite Kampagne "Selbstbestimmt leben: Persönliches Budget" wurde heute in Berlin gestartet. Jeweils in einer Vormittags- und einer Abendveranstaltung werden in den nächsten Wochen potenzielle Budgetnehmer, das Fachpublikum und die Verwaltung informiert. kobinet  
03.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Strukturelle Probleme verantwortlich für Pflegemissstände Für Uwe Frevert sind es tief verankerte strukturelle Probleme, die verantwortlich für die letzte Woche erneut bekannt gewordenen Missstände in der Pflege sind. kobinet-Redakteur sprach mit dem Vorstand der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) über die Situation in der Pflege aus Sicht von behinderten Menschen. kobinet  
03.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.orgMünchen goes Straßburg Fast 20 AktivistInnen aus dem süddeutschen Raum werden am Freedom Drive in Straßburg teilnehmen, um für ein europaweites Recht auf persönliche Assistenz und ein Leben in der Gemeinde für Menschen mit Behinderungen einzutreten. kobinet  
03.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Jens Merkel in Sächsischen Landesbeirat berufen Wenn sich am 11.September der "Sächsische Landesbeirat für die Belange von Menschen mit Behinderungen" (SLB) zu seiner konstituierenden Sitzung trifft, wird auch der Rollstuhlbenutzer Jens Merkel aus Grimma dabei sein. kobinet  
02.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Deutschland beim Freedom Drive gut vertreten Wenn der diesjährige Freedom Drive des Europäischen Netzwerks zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (ENIL) am Dienstag beginnt, wird Deutschland mit ca. 50 TeilnehmerInnen diese Aktion tatkräftig unterstützen. kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul sprach mit Corina Zolle vom Forum selbstbestimmter Assistenz (ForseA), die die deutschen Aktivitäten der Aktion für die Rechte behinderter Menschen koordiniert. kobinet  
02.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Missstände in Pflegeheimen aufdecken Um Missstände in Pflegeheimen aufzudecken fordert der Sozialverband VdK u.a. regelmäßige unangemeldete Kontrollen. kobinet  
01.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Pflegekatastrophe setzt sich fort Der gestern vorgestellte zweite Pflegequalitätsbericht des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS) ist für den behinderten- und pflegepolitischen Sprecher Linksfraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Ilja Seifert, nichts wirklich Neues. Jetzt werde aber amtlich bestätigt, wie katastrophal die Situation für pflegebedürftige Menschen in Deutschland ist. kobinet  
01.09.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Es ist widerlich Der Medizinische Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS) hat in Berlin seinen zweiten Bericht zur "Qualität in der ambulanten und stationären Pflege" vorgelegt, Missstände aufgezeigt und damit Beschwichtigungsparolen ausgelöst. kobinet  
31.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Selbstbestimmt leben: Persönliches Budget Am 3. September fällt in Berlin der Startschuss für eine bundesweite Informationskampagne zum Persönlichen Budget. Gemeinsam mit den Behindertenbeauftragten der Länder wird die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers-Meyer (SPD), über die neue Leistungsform informieren. kobinet  
31.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Stimmungsmache der Bild-Zeitung zur Pflegesituation kritisiert Als verantwortungslose Stimmungsmache und unhaltbares Zahlenspiel bezeichnete der Paritätische Wohlfahrtsverband heute die aktuelle Meldung der Bild-Zeitung, wonach in der Pflege erhebliche Pflegedefizite zu verzeichnen seien. kobinet  
31.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Massive Mängel in der Pflege Die Bild-Zeitung berichtet heute über skandalöse Zustände in der ambulanten und stationären Pflege. Dies habe ein neuer Bericht des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen hervorgebracht. kobinet  
30.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim Schwerpunkt von Selbst Aktiv Neben der aktuellen Poltikarbeit wird sich das Netzwerk von behinderten Menschen in der SPD - Selbst Aktiv im Bezirk Hannover zukünftig Initiativen wie "Daheim statt Heim" widmen. Dies wurde bei einem Treffen in Hannover klar formuliert. kobinet  
30.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Freedom Drive für Behindertenrechte nach Straßburg Vom 4. - 6. September treffen sich behinderte Menschen aus verschiedenen Ländern der Europäischen Union in Straßburg, um mit einem Freedom Drive für ihre Rechte einzutreten. kobinet  
29.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitskreis zur Eingliederungshilfereform konstituiert In Berlin hat sich heute ein Arbeitskreis "Eingliederungshilfereform" bei der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Karin Evers-Meyer (SPD) konstituiert. Neben Fachleuten des Arbeitsstabes der Beauftragten und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gehören dem Arbeitskreis Vertreter der großen Verbände der Behindertenhilfe sowie der Selbsthilfe an. kobinet  
29.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Vorschlag für selbstbestimmte Assistenz übergeben Das Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen (ForseA) hat heute in Berlin der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers-Meyer, einen Vorschlag für ein Gesetz für eine selbstbestimmte Assistenz (Pflege) für behinderte Menschen übergeben. kobinet  
29.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitskreis zur Eingliederungsreform In Berlin findet heute das erste Treffen eines neuen Arbeitskreises zur Eingliederungsreform statt, zu dem die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers-Meyer, eingeladen hat. kobinet  
28.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Heft zum persönlichen Budget in leichter Sprache "Das Persönliche Budget - Geld vom Staat für ein selbstbestimmtes Leben", so lautet der Titel eines 16-seitigen Heftes, das von Mensch zuerst herausgegeben wurde. Nachdem die erste Auflage schnell vergriffen war, ist das Heft nun wieder verfügbar. kobinet  
28.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Arbeitsassistenz geeignetes Instrument Die Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Evaluation des Anspruches auf Arbeitsassistenz zeigen, dass Arbeitsassistenz ein geeignetes Insturment zur Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben ist. kobinet  
27.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Richtung stimmt - Tempo muss erhöht werden Die Tatsache, dass in Nordrhein-Westfalen innerhalb von vier Jahren die Zahl derjenigen behinderten Menschen, die im Betreuten Wohnen statt im Heim unterstützt werden, verdoppelt werden konnte, gibt für Ottmar Miles-Paul Hoffnung. In seinem Kommentar macht der kobinet-Redakteur aber auch deutlich, dass das Tempo für ein Leben Daheim statt im Heim noch viel zu langsam ist. kobinet  
26.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Unterstützung für Daheim statt Heim wächst Die Unterstützung für die Bundesinitiative Daheim statt Heim wächst zunehmend. Gut neun Monate nach Start der Initiative unterstützen mittlerweile über 1.250 Organisationen und MultiplikatorInnen die Initiative. kobinet  
26.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Neues Internetforum zum Austausch über Pflege Mit einem Internetforum will die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer den Informations- und Erfahrungsaustausch zur Pflege weiter intensivieren. kobinet  
24.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Grüne für neue Wohnformen für ältere Menschen Die Grüne Landtagsfraktion im hessischen Land fordert eine Heimrechtsnovelle und tritt für die Förderung neuer Wohnformen für ältere Menschen ein. kobinet  
23.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Vier Staaten haben UN-Konvention ratifiziert Vier Staaten haben mittlerweile die UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen ratifiziert. kobinet  
23.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt Heim im Radio vorgestellt Menschen, die Hilfe benötigen, sollen dort wohnen können, wo sie wollen und auch zu Hause die Unterstützung bekommen, die sie brauchen. Dies hat Silvia Schmidt, Mitbegründerin der Bundesinitiative Daheim statt Heim, im Interview mit dem Ohrfunk vorgestellt. kobinet  
23.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Dampf für Antidiskriminierungsrichtlinie Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) fordert behinderte Menschen und ihre Verbände auf, Dampf für eine Antidiskriminierungsrichtlinie der Europäischen Union zu machen und die Sammlung von einer Million Unterschriften engagiert zu unterstützen. kobinet  
23.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Verwaltungsgericht entscheidet für Integration Das Verwaltungsgericht Köln hat eine Entscheidung der Schulaufsicht kassiert. Die Zuweisung eines 7jährigen Mädchens zur "Förderschule geistige Entwicklung" war rechtswidrig, entschied das Gericht, und hob die entsprechenden Bescheide auf. kobinet  
17.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Tatort Krankenhaus Eine Podiumsdiskussion über das Thema "Assistenz im Krankenhaus" soll in Frankfurt am Main Schluss mit dem Schweigen über einen unhaltbaren Zustand machen. Der Frankfurter Club Behinderter und ihrer Freunde lädt am 17. Oktober Betroffene, Experten und Verantwortliche zu einer Podiumsdiskussion im Bürgerhaus Bockenheim ein. kobinet  
14.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behindertes Mädchen muss nicht in Sonderschule Das Kölner Verwaltungsgericht hat eine Entscheidung der Schulaufsicht revidiert. Die 7-jährige Schülerin mit Down-Syndrom darf weiterhin in eine Waldorf-Schule gehen. kobinet  
11.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org McPflege gibt auf Der "ALDI-Markt" für Pflege stellt seine Aktivitäten ein, bevor sie richtig gestartet sind. kobinet  
10.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Vorgestellt: Marita Boos-Waidosch Marita Boos-Waidosch arbeitet sich derzeit in ihre neue Aufgabe als Behindertenbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz ein. Die kobinet-nachrichten stellen die agile Rollstuhlfahrerin vor, die zukünftig in die Fußstapfen von Richard Auernheimer als Behindertenbeauftragte in Rheinland-Pfalz rollen wird. kobinet  
08.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderten-Konvention zu wenig bekannt gemacht Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) kritisiert, dass die neue UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen noch viel zu wenig bekannt gemacht wurde. Wenn aus dem Bundesbildungsministerium die Aussage käme, "wir kennen diese Konvention nicht", sei dies äußerst ärgerlich. kobinet  
03.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Keinen Stillstand in der Pflegereform zulassen Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge wertete heute die Koalitionsvereinbarungen zur Reform der sozialen Pflegeversicherung als Schritt in die richtige Richtung, forderte aber nachhaltige Finanzierungssicherung. kobinet  
01.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Persönliches Budget hat Türen geöffnet Eine positive Zwischenbilanz haben heute VertreterInnen von Mensch zuerst und der Werkstatt für angepasste Arbeit Düsseldorf bezüglich der Beschäftigungskooperation für Alfonso Roman im Rahmen des persönlichen Budgets in Kassel gezogen. Für Alfonso Roman sei ein Traum in Erfüllung gegangen. kobinet  
01.08.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Marita Boos-Waidosch wird rheinland-pfälzische Behindertenbeauftragte Die langjährig in der Behindertenpolitik engagierte Marita Boos-Waidosch wird die Nachfolge von Dr. Richard Auernheimer als Behindertenbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz antreten. kobinet  
30.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org 100 Staaten haben UN-Konvention unterzeichnet Wie die Vereinten Nationen berichten hat mit Katar mittlerweile das 100. Land die UN-Konvention zum Schutz der Rechte behinderter Menschen unterzeichnet. Die Weltorganisation geht davon aus, dass die Konvention Anfang nächsten Jahres in Kraft treten kann, wenn 20 Staaten die Konvention bis dann auch ratifiziert haben. kobinet  
30.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Budget-Tour beginnt in Berlin Mit einer bundesweiten Informationskampagne unter dem Motto "Selbstbestimmtes Leben: Persönliches Budget" wollen die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und die Landesbehindertenbeauftragten für ein Instrument werben, auf das ab 2008 Rechtsanspruch besteht. kobinet  
29.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Anschubfinanzierung für Persönliches Budget bewilligt Ab 2008 wird das Persönliche Budget zur Regelleistung. Jetzt hat die Bundesregierung 2,1 Millionen Euro für die Förderung von Maßnahmen und Projekten zum Anschub und zur Verbesserung der Inanspruchnahme Persönlicher Budgets bewilligt. kobinet  
28.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Weiterbildung zur Beratung zur Persönlichen Assistenz Der VbA - Selbstbestimmt Leben e.V. (Verbund behinderter ArbeitgeberInnen) aus München führt ab dem 1. November 2007 erneut eine Weiterbildung, das Platon-Projekt, durch. Dabei kann man sich mit der Methode des Fernlernens und mittels des Austausches im Internet zur/zum "Persönlichen Assistenz BeraterIn" ausbilden lassen. kobinet  
27.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Daheim statt im Heim wichtiger denn je Für Stefan Göthling von Mensch zuerst zeigt der Diskriminierungsfall auf Usedom wie wichtig es ist, dass behinderte Menschen als ganz normale Mitglieder der Gesellschaft betrachtet werden. Deshalb sei es wichtig, dass diese auch mitten in der Gesellschaft, also Daheim statt im Heim leben. kobinet  
27.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org System der Sonderschulen überwinden Die Bundesregierung verschließt nach Ansicht des behindertenpolitischen Sprechers der Linksfraktion, Ilja Seifert, die Augen vor dem Anachronismus des Sonderschulunwesens. Der Bundestagsabgeordnete bezog sich auf eine für ihn unbefriedigende Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken über "Lernende mit Behinderungen in Deutschland". kobinet  
26.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Mietvertrag für Übergangswohnung unterzeichnet Der Kasseler Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab) hat heute einen Mietvertrag für eine barrierefreie Übergangswohnung für behinderte Menschen in Kassel unterzeichnet. Ab 1. September sollen behinderte Menschen die Möglichkeit haben, übergangsweise das selbstbestimmte Wohnen in einer Wohngemeinschaft zu erproben und zu erlernen. kobinet  
25.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Verdienstorden für Kampf um inklusive Bildung Wenn Bundespräsident Horst Köhler am 4. September Persönlichkeiten mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik auszeichnet, die sich im Bildungsbereich besonders hervorgetan haben, wird auch eine Mutter eines behinderten Kindes dabei sein, die sich für die schulische Inklusion stark macht. kobinet  
25.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Abfuhr für Spatenstich für neues Seniorenpflegeheim Aus prinzipiellen Gründen nimmt der behindertenpolitische Sprecher der Linksfraktion im thüringischen Landtag, Maik Nothnagel, nicht an einem Spatenstich für ein neues Seniorenpflegeheim teil. Ein solches neues Heim stehe der Forderung der Initiative Daheim statt Heim nach einem Baustopp neuer Heime entgegen. kobinet  
24.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org UN-Sonderberichterstatter bekräftigt Kritik an Diskriminierung in Schulen Beim fünften Weltlehrerkongress in Berlin bekräftigte der UN-Sonderberichterstatter Vernor Munoz seine Kritik am deutschen Schulsystem. Nach seiner massiven Kritik am deutschen Bildungssystem erwarte er eine Antwort der Bundesregierung auf seine Empfehlungen. kobinet  
23.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.orgMittel der EU-Strukturfonds für Leben in der Gemeinde Die Europäische Koalition für ein Leben behinderter Menschen in der Gemeinde (ECCL) setzt sich dafür ein, dass die Mittel der Europäischen Strukturfonds zukünftig für den Aufbau von Dienstleistungen für behinderte Menschen in der Gemeinde statt in Sondereinrichtungen verwandt werden müssen. kobinet  
22.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Handlungshilfen zum Persönlichen Budget Nach der Bundesagentur für Arbeit haben nun auch die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand Handlungshilfen zum Umgang mit dem Persönlichen Budget herausgegeben. kobinet  
21.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Applaus nach Rheinland-Pfalz Der rheinland-pfälzische Kabinettsbeschluss, die Gewährung von Landeszuschüssen zukünftig an die Barrierefreiheit von Maßnahmen zu binden, stößt bei der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) auf Applaus. Andere Länder müssten diesem postiven Beispiel folgen, um eine flächendeckende Barrierefreiheit voran zu treiben. kobinet  
21.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Horst Frehe für Behindertenpolitik in Bremen zuständig Der bei der Bürgerschaftswahl im Mai in die Bremische Bürgerschaft gewählte Rollstuhlnutzer Horst Frehe hat nun als sozial-, behinderten- und rechtspolitischer Sprecher der grünen Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft viel zu tun. kobinet  
19.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Petition an den bayerischen Landtag Der Verbund behinderter Arbeitgeber/innen (VbA) -selbstbestimmt Leben e.V. aus München überreichte dem bayrischen Landtag gestern eine Petition, in der die Abgeordneten dringend ersucht werden, den beabsichtigten Wechsel der Zuständigkeit für die SGB XII Leistungen "Eingliederungshilfe für Behinderte" und "Hilfe zur Pflege" zu den Bezirken zu verhindern. kobinet  
13.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org UN-Konvention im Europäischen Jahr der Chancengleichheit ratifizieren Die Lebenshilfe forderte heute von Bundestag und Bundesrat schnelles Handeln beim Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. "Wir werden den Politikern auf die Finger schauen, ob sie es mit den Inhalten der Konvention ernst meinen", sagte Bundesvorsitzender Robert Antretter. Mit dem Emirat Qatar hat jetzt das 100. Land die Konvention bei den Vereinten Nationen in New York unterzeichnet. kobinet  
09.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Verdienstvolle Pädagogin geht in den Ruhestand Direktorin Elke Hübner kommt morgen zu ihrem letzten Arbeitstag an die Fläming-Grundschule in Berlin. Sie hat sich für den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung eingesetzt, dessen Erfolg vor zwei Jahren mit dem Kinofilm "Klassenleben" eindrucksvoll demonstriert wurde. Die Pädagogin bedauert, dass sich dieses Vorbild in Berlin nicht stärker verbreitet hat. kobinet  
05.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Geld vom Staat für ein selbstbestimmtes Leben Unter dem Motto "Das Persönliche Budget - Geld vom Staat für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen" hat Mensch zuerst, das Netzwerk von Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Heft mit Informationen in leichter Sprache zum persönlichen Budget herausgegeben. Dieses kann jetzt auch aus dem Internet heruntergeladen werden. kobinet  
04.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Sachsen-Anhalt will mehr Transparenz in der Pflege Mit einem neuen in Deutschland einmaligen Projekt will Sachsen-Anhalt die Qualität von Pflegeeinrichtungen des Bundeslandes verbessern, indem sich die Bürgerinnen und Bürger künftig im Internet selbst über deren Bewertungen informieren können. kobinet  
02.07.07 Der nachfolgende Link öffnet ein neues Fenster zu  http://www.kobinet-nachrichten.org Behinderte Menschen nicht mit kalter Sachleistung abspeisen Der Paritätische Wohlfahrtsverband wirft Sozialleistungsträgern vor, das Ziel des Persönlichen Budgets in der Praxis zunehmend zu unterlaufen und das Selbstbestimmungsrecht behinderter Menschen zu missachten. Sein Vorsitzender Eberhard Jüttner betonte in einer heute veröffentlichten Presserklärung das Recht behinderte Menschen, den Einkauf von Dienstleistungen und Hilfsmitteln eigenverantwortlich, selbstständig und selbstbestimmt zu regeln. kobinet  

| zurück zu den aktuellen Nachrichten | zur Startseite |

 

© 2006 ForseA - Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.