Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.


Sie befinden sich hier »
Kobinet Nachrichten

Persönliche Assistenz stärken – aber wie? 14 Nov 2018 06:11:13

"Persönliche Assistenz stärken – aber wie? Für ein selbst-bestimmtes Leben von Menschen mit Behinderung". So lautet der Titel der Veranstaltung, zu der DIE LINKE in der Hamburger Bürger-Schaft einlädt. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 20. November von 18-21 Uhr im Kaisersaal Hamburger Rathauses statt. Es diskutieren u.a. Cansu Özdemir (inklusionspolitische Sprecherin DIE LINKE-Bürgerschafts-Fraktion, MdHB), die Hamburger Assistenz-Genossenschaft und Autonom Leben.

Menschenrechte in der sozialgerichtlichen Praxis 14 Nov 2018 05:57:34

Im Projekt "Menschenrechte in der sozialgerichtlichen Praxis: Die UN-Behindertenrechtskonvention" hat die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte während der Laufzeit des Projektes von 2017 bis 2018 in allen 14 Bezirken der Landesozialgerichtsbarkeit für die dortigen Richter_innen Fachtage zur UN-Behindertenrechtskonvention angeboten. Darauf weist die Monitoring-Stelle in einem Bericht über das Projekt hin.

Das Grundgesetz ist kein Geschwätz, sondern gilt! 13 Nov 2018 17:54:04

Diesen Satz schrieb die Verfassungsrichterin Erna Scheffler am 18. Dezember 1953 in einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes der Adenauer-Regierung ins Stammbuch. Alle Gesetze, alle Gerichtsentscheidungen müssen das Grundgesetz (GG) mit einbeziehen, seit 2009 auch noch dazu die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen. Doch zurück zum Grundgesetz: Im Artikel 1 Absatz 3 ist zu lesen: (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Barrierefreiheitsgesetz enttäuscht 13 Nov 2018 17:36:34

Der Deutsche Behindertenrat hat sich heute enttäuscht über die Einigung zum europäischen Barrierefreiheitsgesetz geäußert. "Wir begrüßen, dass die EU endlich eine Einigung zum europäischen Barrierefreiheitsgesetz gefunden hat. Doch leider bleibt der Text hinter dem zurück, was möglich und notwendig gewesen wäre", erklärt DBR-Sprecher und SoVD-Präsident Adolf Bauer zu dem am 8. November erzielten Kompromiss für den European Accessibility Act (EAA).

Recht auf angemessene Vorkehrungen auch im privaten Bereich 13 Nov 2018 11:01:01

Millionen Menschen mit Behinderung können in Zukunft darauf hoffen, mehr Barrierefreiheit am Arbeitsplatz und bei Alltagsgeschäften verlangen zu können – und zwar unabhängig vom Grad ihrer Behinderung. Nach einem aktuellen Rechtsgutachten der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, das heute in Berlin vorgestellt wurde, müssen behinderte Menschen demnach künftig das Recht erhalten, private Arbeitgeber und Dienstleister auf Schadensersatz wegen einer Diskriminierung verklagen zu können, wenn angemessene Vorkehrungen wie beispielsweise Computer mit Braille-Tastatur am Arbeitsplatz oder Rampen vor Geschäften nicht bereitgestellt werden.

Aktionstag am 3. Dezember in Haldensleben 13 Nov 2018 07:42:23

Erstmalig wird in Haldensleben am 3. Dezember ein Aktionstag zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung unter dem Motto "Es ist normal, verschieden zu sein" im Landratsamt durchgeführt. Darauf hat die Inklusionsbotschafterin Katrin Gensecke, die sich vor allem in Sachsen-Anhalt für die Inklusion stark macht, die kobinet-nachrichten aufmerksam gemacht.

Links

Kontakt
login 
 
 
Hilfe
Impressum 










All Rights Reserved by ForseA

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware


Banner und Link www.assistenzjobonline.de

copyright © 2018 mobile & more gmbh. All rights reserved

?>